Tauchclub fez e.V.

Dutch Open 2010

Noch einer mehr...

19.-20.06.2010 in Eindhoven, Niederlande

Obwohl nationale Höhepunkte und die Nominierungen bereits Vergangenheit waren, setzten die FEZER noch einen drauf: bei den Dutch Open in Eindhoven ging zwar nur ein kleines Team an den Start, die Ergebnisse waren hingegen um so überzeugender.

Hier ein erster Überblick:

Jan Malkowski schwamm erneut drei Deutsche Jugendrekorde - und das obwohl die Motivation aufgrund der verpassten EM-Fahrkarte nicht bei 100% lag. Über 50m Streckentauchen eroberte er in 15,82sek eine weitere nationale Bestmarke. Über die 200m und 800m FS verbesserte er seinen eigenen Bestleistungen und zeigte, dass er auch einen Platz im EM-Team verdient hätte.

David Pennewiß und Yves Rolack zeigten über ihre Hausstrecken hervorragende Leistungen. Sie bewiesen mit persönlichen Bestleistungen (David über 1500m FS und Yves über 800m ST) und Ergebnissen nah daran, dass sie die Nominierung als Verpflichtung anerkennen und sich auch weiter durch hartes Training darauf vorbereiten.

Doch auch die Damen steigerten sich über einige Strecken gegenüber den nationalen Titelkämpfen deutlich. Julia Tischer schwamm über 400 und 1500m FS sowie über 800m ST persönliche Bestzeit, Caroline Pössel steigerte die eigenen Bestleistungen sogar über alle vier Unterwasser-Strecken deutlich und auch Fina Trebbin knüpfte noch einmal an die Leistungen über die Sprintstrecken an, mit denen sie sich im Frühjahr in den erweiterten Jugendnationalmannschaftskader geschwommen hatte.