Tauchclub fez e.V.

Weltcup Ungarn 2013

Der erste World Cup dieses Jahres wurde im ungarischen Eger ausgetragen und die fezer waren gut vorbereitet.

Maxi Teichler, Tara-Tanita Betge, Hannah Meisel, Julia Tischer, Paul Sack, Dirk Tischer, Elias Mohammedi, Jan Malkowski, Tim Willruth hatten sich qualifiziert und sind mit mehr als 300 gemeldeten Sportlern aus 16 Ländern an den Start gegangen.

Der erste internationale Wettkampf brachte zahlreiche gute Leistungen im Welt-Cup und im parallel dazu ausgetragenen Minaret-Cup. Tara gelang zum Auftakt die erste Medaille für das Team der fezer - Bronze über die 50m ST.

Hannah und Malle zeigten, dass sie auf ihren Hauptstrecken auf gutem Weg sind, um sich ihren Platz in den nationalen Top-Teams zu sichern - sie bewiesen als beste deutsche Starter über die 100 und 200 FS ihren Anspruch. Das Team folgte ihrem Beispiel mit vielen Bestzeiten. Insbesondere Dirk und Paul schafften deutliche Leistungssprünge, Tara und Tim überboten ihre bisherigen Bestzeiten auf allen gezeigten Strecken.  

Alle fezer bestätigten mit Top Ten-Leistungen ihre Nominierung und zeigten ihre Appetit auf Bestzeiten und Medaillen. In der Gesamtwertung erreichte das Team der fezer unter 57 Mannschaften den 8. Rang.